Aufregung, Nervosität, Spannung aber gleichzeitig auch Freude waren erkennbar einige der Gefühle, die ein paar Jugendspieler des GC Schloss Guttenburg e.V. am Muttertag 2019 hatten. Lara Daiminger, Nina Grunert und Rudi Wiesbeck traten nämlich zum ersten Mal bei einem echten vorgabewirksamen Golfturnier an.

Bei diesem ersten Turnier der Mini-Team-Cup-Turnierserie des Bayerischen Golfverbands im Jahr 2019 starten sie trotz Muttertag mit weiteren, erfahreneren Kindern auf eine Golfrunde über 9 Loch mit kindgerecht verkürzten Bahnen. Alle Kinder schlugen sich tapfer und trotzten in Erwartung guter Ergebnisse dem schmuddeligen Regenwetter an diesem Muttertag.

Die Teilnehmer spielten allesamt ordentliche Ergebnisse, die auf eine Team-Finalteilnahme im September beim Golfclub Eichenried Open9 hoffen lassen. Der 9-jährige Rudi Wiesbeck ging als Bruttosieger der Altersklasse 10 ebenso wie der schon erfahrene Bastian Eggerdinger in der Altersklasse 12 vom Platz. Nettosieger des Jugendturniers wurde Leo Frena mit 20 Nettopunkten der damit sein Handicap verbessert hat. Die spielerfahrenen Theresa Wiesbeck und Laura Schedel freuten sich bei der Siegerehrung dann ebenfalls über die Turnierpreise wie die anderen Turnierteilnehmer und fieberten ebenso direkt den nächsten Golfturnieren entgegen. (ks)