Beim 2. Mini-Team-Cup-Turnier 2019 über 9-Loch haben die Kinder des GC Schloss Guttenburg e.V. wieder Spitzenleistungen gezeigt, mit denen sie manche erwachsene Golfspieler in den Schatten stellen können.

Sieger der Bruttowertung in dem von Junioren-Abschlägen gespielten Turnier wurde mit 18 Bruttopunkten Bastian Eggerdinger vor Laura Schedel mit 16 Bruttopunkten. Der zwölfjährige Bastian konnte zudem sein handicap von 24,4 auf starke 22,0 verbessern. Den Bruttosieg in der AK10 verbuchte Theresa Wiesbeck vor Lina Kretzschmar, Thomas Garcia-Quesada vom Golfclub Aschheim und Rudi Wiesbeck für sich.

Leo Frena wurde mit 23 Nettopunkten und neuem handicap 45 Nettosieger vor der elfjährigen Laura Schedel, die ihre starken Ergebnisse der letzten Turniere bestätigte und ihr handicap auf jetzt 20,3 verbesserte. Moritz Kretzschmar konnte mit 19 Nettopunkten und neuem handicap 30,5 Platz drei der Nettowertung für sich verbuchen. Auch die Turnier-Einsteiger Nina Grunert und Lara-Marie Daiminger zeigten Wettkampfgeist und gute Ergebnisse.

Mit diesen hervorragenden Ergebnissen ist für die jungen Spieler des GC Schloss Guttenburg wohl auch 2019 wieder die Teilnahme als Team an der Talentiade des Bay. Golfverbands, sowie für Einzelspieler die Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft in Aussicht. (ks)