Der Bayerische Golfverband fördert regelmäßig die talentiertesten bayerischen Nachwuchsgolfer. Hierfür sind je nach Alter unterschiedliche Talentkader eingerichtet, die an verschiedenen Stützpunkten trainieren und eine besondere Förderung u.a. in Form von Trainingslagern, Wintertraining und professioneller Betreuung erhalten.

Die elfjährige Guttenburger Spielerin Laura Schedel (hcp 18,5 Stand 09/19) und langjähriger Schützling von Pro Oliver Haller, wurde jetzt vom BGV für den Förderkader der Saison 2019/2020 nominiert.

Diese Kadergruppe besteht aus Mädchen und Jungen im Alter bis 14 Jahre. Bei den Mädchen werden die besten zwölf Bayerns, 13 Jahre und jünger, entsprechend ihrer Ranglistenposition in der BGV-Rangliste AK bis 13 (Schläge über CR) und die besten drei Mädchen 13 Jahre und jünger entsprechend der Einzelrangliste des Jugend-Team-Cups nominiert.

Das Kadertraining findet zusätzlich zum professionellen Heimtraining bei Oliver Haller von Oktober bis Juli einmal wöchentlich bis zu vier Stunden in München bzw. in Nürnberg statt. Während der Winterperiode wird Indoor trainiert. Von Oktober bis März werden außerdem an vier Wochenenden Themenlehrgänge durchgeführt.

Mit 5 Jahren hat Laura angefangen bei Oliver zu trainieren. Beide freuen sich natürlich sehr über die Nominierung und hoffen auf weitere Verbesserungen und Erfolge.

Das Guttenburger Jugendteam gratuliert herzlich zur Nominierung und würde sich freuen, wenn sich, geprägt durch Olivers erfolgreiches Training, weitere Guttenburger Kinder für künftige Förderkader qualifizieren. (ks)