Wettbewerb, Grenzen testen, sich selbst und anderen beweisen was man kann und dabei auch noch Spaß haben – das treibt Kinder an. Für das Jugendteam war es deshalb nur naheliegend, auch für die jüngsten Turnier-Spieler des Golfclubs Schloss Guttenburg eine Clubmeisterschaft auszurichten und die besten Jugend-Golfer zu ermitteln.

Im Rahmen der regulären Clubmeisterschaft der Erwachsenen über zwei Spieltage nahmen einige Spieler der Trainingsgruppe „Jugend“, also der 13 bis 18-jährigen erfolgreich teil.

Zum ersten Mal wurde für alle anderen oder jüngeren Spieler am ersten Spieltag eine Jugend-Clubmeisterschaft von „Junior-Tees“ über 9 Löcher gespielt. Wie bei den Erwachsenen wurde im Modus Zählspiel so lange gespielt bis der Ball im Loch war und jeder Schlag kam in die Wertung.

Sieger der Nettowertung wurde Moritz Brandstetter mit 30 Nettopunkten (hcp 45) vor Moritz Kretzschmar 31 NP (hcp 35) und Luca Asthoff mit 32 NP (hcp 37).

Erste „Clubmeisterin von Juniortees“ wurde mit 42 Schlägen (hcp 26,5) die 10-jährige Laura Schedel.
Erster „Clubmeister von Juniortees“ wurde mit 39 Schlägen (hcp 24,5) der 11-jährige Bastian Eggerdinger.

Alle Kids freuten sich natürlich riesig über ihre Ergebnisse, die coolen Preise und die Clubmeister über ihre Pokale.

Beim Gaudi-Speedgolf-Turnier der Erwachsenen hatten auch die Kids riesigen Spaß und so gewann Bastian Eggerdinger zusammen mit Franz Bachmayr als Team auch diesen Wettbewerb und Bastian freute sich anschließend während der Players-Night riesig über den ausgehändigten dicken Gewinn.

Wir gratulieren all unseren Golfkindern ganz herzlich zu Ihren Leistungen. (ks)