BWL, Englisch und Golf. Für die Schüler der Privaten Wirtschaftsschule Gester in Mühldorf ist das die Normalität. Golf als Wahlfach und Ergänzung zum regulären Sportunterricht gibt es dort schon seit vielen Jahren.

Seit dem Schuljahr 2019/20 bereitet die Wirtschaftsschule Gester Schüler bereits ab der 6. Klasse auf das Berufsleben vor. Golf ist für die Sechstklässler und die höheren Jahrgangsstufen dabei eine willkommene und schwungvolle Abwechslung. Golf findet nämlich an der frischen Luft inmitten herrlicher Natur statt, macht richtig Spaß, sorgt für Ausgleich zum Schulalltag und ist gerade deshalb bei den Kindern und Jugendlichen richtig angesagt. Ganz nebenbei stärkt Golf in hohem Maße die Konzentrations- sowie Koordinationsfähigkeit und hat einen erheblichen pädagogischen Wert. Werte wie Disziplin, Fairplay, Höflichkeit und Rücksichtnahme sind Grundvoraussetzung in diesem Sport und werden im Wahlfach Golf ganz nebenbei vermittelt.

Die Schüler der Wirtschaftsschule üben beim Golfclub Schloss Guttenburg e.V. jeden Dienstagvormittag mit so großer Begeisterung Abschläge sowie das Pitchen und Putten, dass etliche Schüler das Wahlfach bereits zu ihrem Freizeitsport gemacht haben und auch als Mitglieder am regulären Jugendtraining des Golfclubs teilnehmen.

Das Wahlfach Golf der Wirtschaftsschule wird über das Projekt Abschlag Schule des Deutschen Golf Verbandes und durch den Golfclub Schloss Guttenburg e.V. unterstützt, welche die Kosten für den Transport zwischen Schule und Golfplatz, den Unterricht bei einem professionellen Golflehrer, Leihschläger und Bälle übernehmen. Durch die Partnerschaft zwischen der Wirtschaftsschule Gester und dem Golfclub Schloss Guttenburg e.V. mit seiner umfangreichen Jugendarbeit werden in Zukunft sicher noch für viele Kinder und Jugendliche Golf zum festen Bestandteil ihres Schullebens und ihrer Freizeit machen. (ks)