Die besten bayerischen Golferinnen im Alter von 12 bis 18 Jahren traten am Pfingstwochenende vom 22. bis 23. Mai im Golfpark Rothenburg-Schönbronn in insgesamt vier Altersklassen an. Zu vergeben war pro Altersklasse ein Pokal und jeweils drei Medaillen. Bei schwierigen Bedingungen und Wetterverhältnissen mit Sturmböen waren die sehr guten Ergebnisse der Teilnehmerinnen inklusive neuem Platzrekord umso überraschender.

Die dreizehnjährige Laura Schedel (hcp 7,8) vom Golfclub Schloss Guttenburg e.V. spielte in der Altersklasse der Mädchen bis 14 Jahre und führte nach dem ersten Spieltag das Leaderboard mit einem Schlag Vorsprung an.
Am zweiten Spieltag startete sie mit Lena Geier (GR Bad Griesbach) im Leaderflight zum direkten Vergleich. Die favorisierte Lena Geier eröffnete auf den ersten vier Bahnen gleich mit drei Birdies und sicherte sich letztlich neben dem Titel der AK12 auch den ersten Platz der AK14. Die seit Jahresbeginn immer stärker spielende Guttenburgerin Laura Schedel wurde Bay. Vizemeisterin der AK14. Nathalie Hartman vom 1. GC Fürth folgte mit zwei Schlägen Abstand auf Platz 3.

Die Gewinner der jeweiligen Altersklasse 14, 16 und 18 dürfen bei den BMW International Open 2021 im Golf Club München Eichenried im Rahmen eines PRO-AM-Turniers an der Sonderwertung BMW International Open Jugend Experience teilnehmen.

(ks)