Golfer fordern die Jugendarbeit im Golfclub Schloss Guttenburg e.V.

Am vergangenen Wochenende fand auf der bestens gepflegten Anlage des Golfclub Schloss Guttenburg das alljährliche Turnier der „Golfclub Guttenburg Bau- und Errichtungs GmbH & Co Betriebs KG“ statt.

Die Kommanditgesellschaft und deren Gesellschafter stärken dem Golfclub von jeher den Rücken da sämtliche Investitionen im Club von ihnen getätigt werden.

Rund achtzig Golfsportler folgten der Einladung von Vizepräsidentin Franziska Bauer, die als Geschäftsführerin der Betriebs KG die Weichen stellt.

Zwei Turniermodi standen den Turnierbegeisterten zur Auswahl. So konnten sie zwischen den „Sportturnieren“ über neun und achtzehn Löcher wählen.

Die Herrenwertung entschied Richard Storfinger mit einer gelungenen Runde von elf Schlägen über Platzstandard für sich.

Bei den Damen rief Katja Sommerfeld die beste Tagesform ab und überzeugte mit nur neun Schlägen über Platzstandard.

Am Nachmittag konnten die Golfer bei Pfeil und Bogen Hand anlegen und waren begeistert von der Demo des Bogenschützen Vereins Winhöring unter Leitung von Frank Ziegelin.

Am Abend fand die große Tombola mit den gestifteten Preisen zu Gunsten der Jugendarbeit statt.

Alle Golfer wollten natürlich den wertvollen Gutschein für eine Reise nach Berlin mit Besichtigung des Reichstages, gestiftet von unserem Staatssekretär Stephan Mayer, gewinnen. Franziska Bauer konnte einen ansehnlichen vierstelligen Erlös an Jugendwart Karsten Schedel für die vorbildliche Jugendarbeit übergeben.

Weitere Bilder finden Sie hier…